2019

Zentraler Gemeindeversammlung im Frühjahr 2019

Am Sonntag, dem 10. März 2019 fand nach dem Gottesdienst in der Dresdner Diakonissenhauskirche die jährliche Gesamtgemeindeversammlung statt

Unter Leitung des Kirchenvorstandsvorsitzenden Herrn Kunstmann stellte Pfarrer Luhmer Eckdaten seines "Seelsorgeberichtes" vor. Die Jahresrechnung und der Haushaltsplan für 2019 wurde durch den Rechner Herrn Stoffers erläutert. Die Rechnungsprüfung ergab keine Beanstandungen, so dass der Kirchenvorstand entlastet und der Haushalt beschlossen.

 

Gemeinsam für die Einheit der Christen beten

Die Kapelle in der Dresdner Kurt-Frölich Straße war bis auf den letzten Platz gefüllt. Christen verschiedener Kirchen aus Strehlen fanden sich zusammen, um gemeinsam für die Einheit der Kirchen zu beten. Indonesische Christen haben das Gebet vorbereitet. Das Thema der weltweiten Gebetswoche lautete in diesem Jahr: „Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen“ (Buch Deuteronomium 16,11). Es wurde von den Kirchen in Indonesien angesichts immer neuer Spaltungen und Konflikte ausgewählt. Wenn wir gemeinsam beten, werden wir daran erinnert, dass wir als Glieder am Leib Christi dazu berufen sind, der Gerechtigkeit nachzujagen und sie in unserem Leben umzusetzen. Unsere Einheit in Christus auch wenn wir verschiedenen Kirchen angehören gibt uns die Kraft, uns am vielfältigen Ringen um Gerechtigkeit zu beteiligen und für die Würde allen Lebens einzutreten.

 

Gottes Segen für das neue Jahr – Sternsinger in Dresden und Leipzig

Kinder unserer Gemeinde besuchten als Sternsinger Gemeindemitglieder und Freunde der Gemeinde. Sie brachten den Segen in die Häuser und sammelten für unser Bistumsprojekt auf den Philippinen. Unsere dortige Schwesterkirche baut eine mobile Schule für die Kinder auf, denen eine Schulbildung nicht möglich ist. Allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt.

 

Diakonisches Projekt im Advent

Für die ökumenische Bahnhofsmission in Görlitz, die sich nicht nur um Reisende, sondern auch um Sozialfälle aus der Region kümmert, wurden im Rahmen des diakonischen Projektes im Advent 539 € gesammelt. Allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben