2020

Unterstützung für das Werdauer Hospiz

Im Rahmen des diakonischen Projektes im vergangen Advent sammelte unsere Gemeinde 350€ zur Unterstützung des Hospizes in Werdau. Das 2018 eröffnete Haus kann bis zu 9 Bewohner aufnehmen und steht in der Trägerschaft des Waldklinikums Gera. Mit unseren Adventskollekten wird der Garten des Hauses weiter ausgebaut. Ein Mitglied des Kirchenvorstandes sowie Gemeindemitglieder überbrachten den Betrag der Hospizleitung im neuen Jahr. Allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt!


 

Gastfreundschaft - Gebet um die Einheit

Vertreter aller christlicher Nachbargemeinden in Dresden-Strehlen versammelten sich mit den beiden Pfarrern Grabner und Luhmer in der Kurt-Frölich Straße in der weltweiten Gebetswoche um die Einheit der Christen. Christen aus Malta hatten für dieses Jahr die Texte vorbereitet. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand die „Gastfreundschaft“, die der Apostel Paulus auf der Insel Malta erfuhr nachdem er vor der Küste Schiffbruch erlitten hatte (Apostelgeschichte 28). Die heutigen Herausforderungen einer globalisierten Welt zeigten im Gottesdienst wie aktuell dieses Thema ist. Beim Agapemahl gab es Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen. Der Abend war ein lebendiges Zeichen für die gute ökumenische Verbundenheit im Stadtteil.

 

Gemeinde Leipzig feiert jetzt Sonntagsgottesdienst in der Nikolaikirche

Zu ungewohnter Zeit fand sich unserer Gemeinde in Leipzig am Sonntag zusammen. Nachmittags um 17 Uhr feiern wir jetzt zukünftig unseren monatlichen Sonntagsgottesdienst in der Nikolaikirche. Manch einer der Kirchengäste fragte sich, wie ein alt-katholischer Gottesdienst in eine evangelische Kirche kommt. Und mancher der Kirchenbesucher nahm spontan an unserer Eucharistie und unserem Abendmahl teil. Die evangelische Nikolaikirche ist nicht nur die älteste Kirche der Stadt. Mit diesem Ort sind verbunden Reformationspredigten von Luther und geistliche Konzerte von Bach und nicht zuletzt der Einfluss auf die Wende 1989. Wir sind dankbar über die ökumenische Gastfreundschaft der Nikolaikirchengemeinde und freuen uns dort den Sonntag feiern zu können. Weiterhin bleiben wir auch mit der evangelischen Auferstehungskirche und und der Sophienkirchgemeinde in Möckern verbunden. Die Lichtvesper wird wie gewohnt zweimal im Monat mittwochs am Abend gebetet wie auch ökumenische Gottesdienste gefeiert.

 

Sternsinger unterwegs

In Dresden und Leipzig machten sich 11 Sternsinger auf den Weg zu Gemeindemitgliedern und Freunden der Gemeinde. Die Kinder und Jugendlichen brachten den Segen für das neue Jahr und sammelten über 900 € für ein Schulprojekt unserer philippinischen Schwesterkirche.

Lichtvesper zum Neuen Jahr

Am Neujahrstagsabend versammelten sich Gemeindemitglieder in der Kapelle des Pfarramtes, um im Rahmen einer stimmungsvollen Lichtvesper um Gottes Segen für das Jahr zu bitten.