Gemeindeleben

 

Unser Gemeindeleben sieht auf Grund unserer Zerstreuung der einzelnen Gottesdienstorte sicher anders aus, als in den Gemeinden der Großkirchen.

Trotzdem oder gerade deshalb steht der regelmäßige Gottesdienst im Mittelpunkt unserer Gemeinde, gleichzeitig aber auch vielfältige Veranstaltungen und Aktivitäten, die vom Engagement der Gemeindemitglieder zeugen und so tatsächlich eine "lebendige" Gemeinde selbst (mit-)gestalten.

Schauen Sie dazu auch bitte in unser Archiv.

Wer aufgrund von Alter oder Krankheit nicht mehr am Gemeindegottesdienst teilnehmen kann braucht sich nicht zu scheuen um einen Hausgottesdienst, die Krankenkommunion oder auch die Krankensalbung zu bitten. Unsere Geistlichen kommt sehr gerne auch zu Ihnen ins Haus.

 

 

Feier der Krankensalbung

Wie der Jakobusbrief (Jak 5,14-15) bezeugt, war schon bei den ersten Christen die Sorge um die Kranken keine Aufgabe, die man nur angestelltem Pflegepersonal überließ. Sie war Anliegen und Auftrag der ganzen Kirche, weshalb damals die "Ältesten", d.h. die Verantwortli-chen der Gemeinde, zum Gebet her-beigerufen werden sollten. Die Krankensalbung wird in Zeiten von Krankheit und von besonderer Belastung des Körpers und der Seele gefeiert unabhängig vom Lebensalter. Stärkung und Bewältigung der schwierigen Situation sind frohe Botschaft dieses Sakramentes. Gott ist ein Freund des Kranken und Jesu heilendes Wirken soll vergegenwär-tigt werden. Die Krankensalbung ist ein Sakrament des Lebens, das jeder auch mehrmals empfangen kann. Die Krankensalbung will Stärke, Hoffnung aus dem Glauben und Zuversicht schenken und die besondere Nähe Gottes gerade in Krankheit und Leid zusagen. Dieses Sakrament kann zu Hause gespendet werden (bitte im Pfarrbüro melden) und auch imn Gemeindegottesdienst am 25. November in Werdau.

 

Alt-katholische Wege - Dekanatstage in Berlin

Vom 16.–18. November 2018 kommen die Gemeindemitglieder des Dekanates Ost in Berlin zusammen. Das Stadtkloster Segen wird uns wieder beherbergen. Für die Kinder findet ein eigenes Programm statt. Die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf 70 € für Unterkunft und Verpflegung. Kinder sind frei. Gerne bezuschusst die Gemeinde diese Tage auf Anfrage.

Die Anmeldung wird bis zum 22. Oktober 2018 ans Pfarrbüro erbeten.

 

Auf Sendung

Vom 19. bis 24. November 2018 spricht Pfarrer Armin Luhmer das Wort zum Tag im Radio MDR 1 Sachsen. Die Sendezeiten sind in dieser Woche um 5.45 Uhr und um 8.50 Uhr.

 

Neues aus dem Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand kommt zu seiner nächsten Sitzungen am Samstag, dem 24.11.2018 um 14 Uhr in Dresden in der Kurt-Frölich Straße 9 zusammen.

 

Rorate-Gottesdienste im Advent

Rorate coeli - Taut, ihr Himmel, von oben, ihr Wolken, lasst Gerechtigkeit regnen! Die Erde tue sich auf und bringe das Heil hervor. (Jesaja 45). Die christliche Gemeinde kommt vor dem Sonnenaufgang zusammen, um im Advent die Erwartung auf die Wiederkunft des Mess-as zu feiern. Die herzliche Einladung erfolgt zum Gottesdienst und anschließendem Mitbring-Frühstück am:

• Dienstag, den 11.12. um 7.30 Uhr im Gemeindezentrum in Dresden und am
• Donnerstag, den 20.12. um 6 Uhr in der Auferstehungskirche in Leipzig

Macht hoch die Tür– Adventsfeiern

Am Freitag, dem 7. Dezember kommt die Gemeinde um 16 Uhr im Blockhaus der Familie John in Werdau auf der Stiefelknechtstraße zu Gottesdienst und Adventsfeier zusammen.

Am 3. Advent trifft sich die Gemeinde um 15 Uhr zu einer adventlichen Stunde mit Singen und Musizieren in der Kurt-Frölich Straße. Bereiten wir uns für das Fest der Geburt Jesu. Musikalische Beiträge und adventliches Gebäck sind gern willkommen.

 

Lebendiger Advent in Werdau

Am Donnerstag, dem 20.Dezember findet um 18 Uhr der Lebendige Adventskalender in der Liebfrauenkapelle in Werdau-Fraureuth statt. Zusammen mit der römisch-katholischen Gemeinde vor Ort und unserer Gemeinde wird diese Adventsbesinnung gestaltet.

 

Sternsingeraktion 2019

Die Sternsinger machen sich zum Fest „Hl. 3 Könige“ wieder auf den Weg zu Ihnen . Sie bringen als Sternsinger den Segen für das neue Jahr und sammeln für Kinder in Not.
Alle Kinder sind herzlich eingeladen, dabei mitzumachen. Nähere Informationen dazu bitte bei Pfarrer Armin Luhmer erhältlich.

Am Samstag, den 5. Januar besuchen die Sternsinger Gemeindemitglieder und Freunde unserer Gemeinde in Dresden.

Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, melde sich bitte bis zum 5. Januar telefonisch im Pfarrbüro in Dresden

Am Sonntag, den 6. Januar werden sie im Gottesdienst um 10 Uhr in der Kurt-Frölich Straße dabei sein.

In und um Leipzig:
Am Samstag, den 5. Januar werden die Sternsinger die Gemeindemitglieder in Leipzig besuchen. Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, melde sich bitte bei Pascal Bihler.

 

Ökumene in Dresden—Strehlen: Weltgebetswoche für die Einheit der Christen

Ein Ökumenischer Gottesdienst mit Aagapefeier findet am 22.Januar 2019 um 19.00 Uhr in der Hauskapelle im Gemeindezentrum der Alt-Katholiken auf der Kurt-Frölich-Straße 9 in Dresden statt.

 

Ökumenische Gottesdienste am Aschermittwoch

Zum Beginn der österlichen Bußzeit wird am Mittwoch, den 16.März 2019 um 19.00 Uhr in die röm.-kath. St. Petrus Kirche auf der Dohnaer Str. 53 in Dresden-Strehlen eingeladen. Anschließend gibt es bei einem Teller Suppe Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch.

In Leipzig wird der ökumenische Gottesdienst am Aschermittwoch um 19 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Auferstehungskirche (Georg-Schumann Str.184) in Möckern gefeiert.

 

Zentraler Gemeindeversammlung im Frühjahr 2019

Am Sonntag, dem 10. März 2019 findet nach dem Gottesdienst in der Dresdner Diakonissenhauskirche die jährliche Gesamtgemeindeversammlung statt.

 

Bischof Ring kommt

Auf Einladung des Kirchenvorstandes kommt Bischof Ring die Gemeinde am Reformationstag 2019 besuchen. Er möchte dabei unsere Gemeinde besser kennenlernen - und wir haben ebenfalls die Möglichkeit, ihn gehörig "auszuquetschen". Auch die Kinder und Jugendlichen sollen genügend Zeit haben, sich mit Bischof Matthias austauschen zu können.

 

nach oben