Gemeindeleben

 

Unser Gemeindeleben sieht auf Grund unserer Zerstreuung der einzelnen Gottesdienstorte sicher anders aus, als in den Gemeinden der Großkirchen.

Trotzdem oder gerade deshalb steht der regelmäßige Gottesdienst im Mittelpunkt unserer Gemeinde, gleichzeitig aber auch vielfältige Veranstaltungen und Aktivitäten, die vom Engagement der Gemeindemitglieder zeugen und so tatsächlich eine "lebendige" Gemeinde selbst (mit-)gestalten.

Schauen Sie dazu auch bitte in unser Archiv.

Wer aufgrund von Alter oder Krankheit nicht mehr am Gemeindegottesdienst teilnehmen kann braucht sich nicht zu scheuen um einen Hausgottesdienst, die Krankenkommunion oder auch die Krankensalbung zu bitten. Unsere Geistlichen kommt sehr gerne auch zu Ihnen ins Haus.

 

Glaubensgespräch für Gläubige und Zweifler

Woran glaube ich? Was beschäftigt mich dabei? Was stört mich? Über welche Themen möchte ich mich gerne einmal austauschen?

Bei den regionalen Gemeindeversammlungen im vergangenen Herbst hatten sich die meisten Rückmeldungen der Umfrage für ein Glaubensgespräch interessiert.

Das erste Treffen fand Mitte März im Gemeindezentrum statt, weitere werden folgen Interessierte sind weiterhin herzlich eingeladen - die Termine werden hier veröffentlicht oder Sie fragen im Pfarramt nach.

 

Familiengottesdienst mit Mittagessen für Groß und Klein in Leipzig

Die Sonntagsgottesdienste am 10. Juni und 09. September um 11 Uhr in Leipzig werden als Familiengottesdienste gestaltet.
Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen. Nach dem Gottesdienst findet im Garten des Gemeindehauses ein gemeinsames Mittagessen statt, das als Mitbring-Buffet gestaltet wird. Daher wird jeder Teilnehmer gebeten, soweit möglich, etwas dazu beizutragen. Bei schlechtem Wetter weichen wir in den Gemeindesaal aus.

 

Meditation – Kontemplation im Alltag

In Verbindung mit dem Exerzitienhaus HohenEichen in Dresden besteht die Möglichkeit die christliche Kontemplation/Meditation kennenzulernen und zu vertiefen. Im Schweigen und aufmerksamen Dasein öffnet man sich für die Gegenwart Gottes mitten im Alltag.

Die Stille gibt Kraft und führt zur Mitte. Elemente der Abende sind Körperwahrnehmungsübungen, 2 x 30 Minuten Meditation und eine Anhörrunde zum Abschluß. Die Abende dauern 90 Minuten.

Eine Einführung in die Kontemplation für Interessierte sowie weitere Informationen sind bei Pfarrer Armin Luhmer erhältlich. Die Termine sind am 13. und 27. Juni. Die Teilnahme ist jederzeit möglich. Beginn ist jeweils 19.30 Uhr. Bitte bis spätestens 24 Stunden vor einem Termin bei Pfarrer Armin Luhmer anmelden!

 

Bischof Ring kommt zur Firmung nach Werdau

Am 26. August 2018 werden im Sonntagsgottesdienst die beiden Jugendlichen Tim John und Vinzenz Werner aus Werdau gefirmt. Sie bereiten sich in diesen Monaten auf das Sakrament vor. Der Firmgottesdienst beginnt um 10 Uhr. Alle Gemeindemitglieder aus Sachsen sind herzlich eingeladen mitzufeiern. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es bei einem Umtrunk und einem kleinen Mittagsimbiss Gelegenheit zur Begegnung mit Bischof Matthias Ring. Kommen sie und feiern mit!

 

Neues aus dem Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand kommt zu seinen nächsten Sitzungen am Samstag, den 16. Juni 2018 und am 1. September 2018 um 14 Uhr in Dresden in der Kurt-Frölich Straße 9 zusammen. Am 16.6. soll es auch um den Gemeindetag am 16.09. gehen. Leider haben sich die Vorplanungen sehr kurzfristig zerschlagen - über Vorschläge zur Gestaltung des Tages aus der Gemeinde freuen sich die Kirchenvorstände! Die Septembersitzung findet im Rahmen der Visitation des Dekans Ulf-Martin Schmidt aus Berlin statt. In regelmäßigen Abständen ca. alle drei Jahre visitiert der Dekan die Gemeinden im Gespräch mit den Gremien und in der Prüfung der Gemeindeverwaltung.

 

Johannistag in der Ökumene Dresden – Strehlen

Am Sonntag, den 24. Juni feiern die christlichen Kirchen in Strehlen um 19.00 Uhr den ökumenischen Gottesdienst zum Johannistag auf dem Friedhof der Schlosskirchkirchgemeinde Dresden - Lockwitz auf der Maxener Straße 27 mit Johannisfeu-er und Beisammensein bei Grill-würstchen und Getränken. Bei Regen findet die Andacht in der Schlosskirche, Altlockwitz in Dresden-Lockwitz statt. Mit diesem Gottesdienst wird Pfarrer Christoph Baumgarten von der römisch-katholischen Petrusgemeinde in Dresden-Strehlen in der Ökumene verabschiedet. Pfarrer Baumgarten war das ökumenische Leben vor Ort in Dresden-Strehlen ein wichtiges Anliegen.

 

Internationale Altkatholikenkongress in Wien

Wien ist immer eine Reise wert vor allem wenn Alt-Katholische aus Europa und Übersee dort zusammen kommen zum Reden, Diskutieren und Feiern. Vom 20. bis 23. September 2018 findet in der österreichischen Hauptstadt der 32. Internationale Altkatholikenkongress statt. Das Thema lautet: „Salz der Erde - Christinnen und Christen im Dialog für eine offene Gesellschaft“. Welche Visionen für eine für alle lebenswerte Welt teilen wir? Welche nicht? Wie wollen wir unsere Verantwortung als aktive Mitgestaltende der Zukunft konkret umsetzen?
Der Altkatholikenkongress versteht sich nicht nur als Forum der inhaltlichen Auseinandersetzung und Diskussion. Er ist auch eine Gelegenheit um Altkatholische aus der Utrechter Union kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Anmeldeschluss ist der 15.Juni 2018. Interessenten melden sich bitte im Pfarrbüro oder bei Joachim Debes.

 

Dresdner Gastpredigt

Henna van Hell von der Herrnhuter Brüdergemeine in Dresden wird im Sonntagsgottesdienst am 30.September 2018 um 10 Uhr in der Kurt-Frölich Straße die Predigt halten. Im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 war unsere Ge-meinde zu Gast im Sonntagsgottesdienst der Herrnhuter Brüdergemeine. Pfarrer Armin Luhmer predigte dort. Nun erfolgt der Gegenbesuch und wir freuen uns auf die Predigerin und ihre Gemeindemitglieder.

 

Einladung zur 61. Bistumssynode

Bischof Matthias hat zur 61. Bistumssynode eingeladen. Die Synode tagt vom 3. bis 7.10.2018 im Bildungshaus "Erbacher Hof" in Mainz. Unsere Gemeinde wird durch den Synodalen Jörn Stoffers aus Görlitz und Pfarrer Armin Luhmer vertreten sein.

Sobald die Antragsfrist abgelaufen ist, werden – wie in den Vorjahren – die eingegangenen Anträge für die Synode auf der Homepage des Bistums (alt-katholisch.de) veröffentlicht. In der nächsten Sitzung des Kirchenvorstandes und in den Kirchkaffee´s wird es einen Überblick über die Anträge geben mit Möglichkeit zur Diskussion.

 

10. Kinder- und Jugendwoche im Erzgebirge


Fürchte dich nicht… den Frieden zu leben! Unter diesem Motto treffen sich Kinder und Jugendliche der Gemeinde in Großrückerswalde vom 14.- 19.Oktober 2018 in den Herbstferien. Immer mehr Menschen haben heute Angst, manchmal berechtigt. Und es gibt auch viele die wollen uns einfach Angst machen. Immer wieder begegnet uns zu Ostern oder auch zu Weihnachten der Ruf der Engel: Fürchtet Euch nicht! Wir brauchen keine Angst zu haben, egal was passiert. Im Vertrauen auf diesen Ruf dürfen wir immer wieder neu den Weg zum Frieden miteinander finden. Gerne können Freunde und Freundinnen mitgebracht werden. Anmeldungen bitte bei Julia und Gilbert Then.

Die Teilnahmegebühr wird 90 € für das 1. und 2. Kind einer Familie betragen, weitere Kinder sind frei.

 

Lokale Gemeindeversammlungen

Die Herbstversammlungen finden am 21. Oktober 2018 in Großschönau und am 28. Oktober 2018 in Werdau, Leipzig und Dresden statt.

 

Dekanatstage in Berlin

Die Alt-Katholiken zwischen Ostsee und Sachsen treffen sich am Wochenende 16.-18.11.2018 in Berlin zu Austausch und Begegnung. Das ökumenische Stadtkloster Segen wird uns wieder beherbergen. Für Jung und Alt ist ein Programm in Planung. Neugierig geworden? – Anmelden und mitfahren. Weitere Information sind bei Pfarrer Armin Luhmer erhältlich. Auf den Dekanatstagen findet dieses Jahr die Dekanewahl durch die Kirchenvorstände des Dekanats Ost statt. Es kandidiert der bisherige Dekan Ulf-Martin Schmidt aus Berlin.

 

Auf Sendung

Vom 19. bis 24.November 2018 spricht Pfarrer Armin Luhmer das Wort zum Tag im Radio MDR 1 Sachsen. Die Sendezeiten sind in dieser Woche um 5.45 Uhr und um 8.50 Uhr.

nach oben