Kinder und Jugend

 

 

Segen für das neue Jahr - Sternsinger unterwegs

In Leipzig und Dresden besuchten Kinder und Jugendliche unsere Gemeindemitglieder. Farbenfroh als Sternsinger und Könige verkleidet brachten sie den Segen für Haus und Bewohner. In diesem Jahr wurde mit der Sternsingeraktion unseres Bistums für ein Schulprojekt in Manila gesammelt. Unsere philippinische Schwesterkirche unterstützt an vier Orten mit einer mobilen Schule benachteiligte Kinder aus armen Familien. Neben dem Lernen von Lesen und Schreiben sind Hygieneschulung und Persönlichkeitsbildung wesentliche Elemente der Arbeit. Unsere sächsische Gemeinde hat über 600 € für das Schulprojekt gesammelt. Allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt.

 

Geschwisterliebe: 9. Kinder - und Jugendwoche im Erzgebirge

Unter dem Motto Geschwisterliebe trafen sich in den Herbstferien in Großrückerswalde im Erzgebirge wieder 23 Kinder und Jugendliche mit Gilbert und Julia Then und Pascal und Annemarie Bihler aus Leipzig. Geschwister streiten und Geschwister vertragen sich. Es kommt vor, dass sie so richtig gemein zu einander sind. Spannende Abenteuer mit Josef, seinen Brüdern und der Gruppe wurden erlebt. Und viel Zeit zum Singen, Basteln, Kochen und Spielen war auch dabei.

 

Sternsinger in Dresden und Leipzig

Auch im Jahr 2017 machten sich die Sternsinger wieder auf den Weg. Sie brachten den Segen für das neue Jahr und sammelten für ein philippinisches Schulprojekt.

Um den Dreikönigstag machten sich 10 Sternsinger in Dresden und Leipzig auf den Weg um Segen zu bringen. Mit Gesang, guten Wünschen und Weihrauch suchten sie unsere Gemeindemitgliedern und Freuden der Gemeinde auf. Für ein Schulprojekt unserer philippinischen Schwesterkirche in Manila wurden 521,51 € gesammelt. Mit den Geldern der Sternsingeraktion in unserm Bistum soll eine mobile Schule in einem Elendsviertel der Hauptstadt eröffnet werden.

Am 8.Januar feierten die Sternsinger mit den Sonntagsgottesdienst in Leipzig und Dresden und sangen ihre Lieder.

 

8. Kinder- und Jugendwoche vom 09.-14.10.2016 (von Paula und Willi Kugler)

„Wir hab’n ´ne Message!„ - Unter diesem Motto fand die mittlerweile 9. Kinder- und Jugendwoche (RKW) in Großrückerswalde statt. 15 Kinder und Jugendliche im Alter von eins bis siebzehn kamen am Sonntag den 9. Oktober gegen Nachmittag an. Darunter viele bekannte Gesichter der vergangenen RKW’s aber auch neue.

Kaum angekommen gab es den traditionellen Spaziergang zu den nahegelegenen Fischteichen. In der Woche erwarteten uns vielseitige und abwechslungsreiche Aktivitäten, wie z. B. ein Kochduell mit 4-gängigen Menü , ein spannendes Geländespiel, eine ausgedehnte - für manche anstrengende Wanderung und ein musikalisch untermalter Gottesdienst, in dem Pfarrer Luhmer, der uns an diesem Tag besuchte, die Predigt hielt. Im inhaltlichen Mittelpunkt stand stets das Thema: Nachrichten von Jesus an uns.
In diesem Rahmen haben wir u .a. diskutiert und ein Theaterstück aufgeführt.

Für die jüngeren Teilnehmer gab es natürlich ein aufregendes und bunt gestaltetes Kinderprogramm mit Topfschlagen und Basteln.

Wie in den vergangenen Jahren war es eine wunderbare Woche mit einer sehr guten Atmosphäre! Wir hatten eine schöne Zeit, und danken allen die dabei waren und natürlich besonders Gilbert, Julia, Pascal und Anne-Marie die uns diese Woche ermöglicht haben.

 

Glaubenskurs - Firmvorbereitung

Was haben Rainer Maria Rilke und Die Toten Hosen miteinander zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Aber beim ersten Tag des Glaubenskurses am 30. Januar in Leipzig entdeckten die Jugendlichen mit Pfarrer Armin Luhmer so manche Gemeinsamkeiten. Was trägt mich wenn ich falle? Was möchte ich im Leben erreichen? Wer ist dieser Gott für mich? Es gab an diesem Tag Fragen und Antworten, Musik und Stille, Gebet und Gespräch, indisches und italienisches Essen. Drei Jugendliche aus den Gemeinden Dresden und Leipzig bereiten sich in diesen Wochen auf das Sakrament der Firmung vor. Am Sonntag, den 29. Mai 2016 hält Bischof Dr.Matthias Ring in Leipzig den Firmungsgottesdienst zum Abschluss des Katholikentages.

Das Geld kommt Kindern in Bulungan (Philippinen) zu Gute, die damit ein halbes Jahr an einer mobilen Schule eine Grundschulbildung erhalten können.

nach oben