Kinder und Jugend

Erstkommunion 2020

Pfarrer Luhmer informierte auf der letzten Gemeindeversammlung, dass es im nächsten Jahr fünf Erstkommunionskinder in unserer Gemeinde geben wird!

 

11.Kinder- und Jugendwoche

Freiheit, Freiheit ist das einzige was zählt? Unter diesem Motto treffen wir uns in Großrückerswalde im Erzgebirge vom 13.-18.Oktober 2019.

Es gibt vieles, dass mich fesseln und einengen kann. Manche Menschen wünschen sich Freunde oder Sicherheit und geben dafür viele Freiheiten auf. Wir wollen zusammen auf die Suche nach unserem eigenen freiwilligen Weg gehen. Dabei werden wir spannende Geschichten erleben und viele neue Erfahrungen machen.

Anmeldungen und weitere Informa-tionen bitte bei Julia und Gilbert Then: Tel: 0341/5191741 oder Email: gilbertthen@web.de.

Die Teilnahmegebühr wird 90 € für das 1. und 2. Kind einer Familie betragen, weitere Kinder sind frei.

Gern, dürft Ihr Eure Freundinnen und Freunde mitbringen.

 

Ring frei 8 -Jugendwochenende

Unter dem Thema "FollWER? - wem folgst du?" kommen Jugendliche des Bistums mit Bischof Matthias Ring vom 2.-5. Mai 2019 in Südhessen zusammen. Die Rüstzeit wendet sich an alle im Alter von 12 - 28 Jahren. Die Plätze sind begrenzt - eine alsbaldige Anmeldung also sinnvoll. Weitere Auskünfte und Anmeldungen über Pfarrer Luhmer. Gegebenenfalls ist eine Schulbefreiung möglich!

 

Gottes Segen für das neue Jahr – Sternsinger in Dresden und Leipzig

Kinder unserer Gemeinde besuchten als Sternsinger Gemeindemitglieder und Freunde der Gemeinde. Sie brachten den Segen in die Häuser und sammelten für unser Bistumsprojekt auf den Philippinen. Unsere dortige Schwesterkirche baut eine mobile Schule für die Kinder auf, denen eine Schulbildung nicht möglich ist. Allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt.

 

Viel Sonne – 10. Kinder- und Jugendwoche unserer Gemeinde

„Werwolf“ und „Mister X“ waren in diesen Herbstferien wieder in Großrückerswalde zu finden. Beide Spiele waren wieder ein „muss“ bei den 10. Kinder – und Jugendtagen, die unter der Leitung von Gilbert und Julia Then im Erzgebirge stattfanden. Anhand verschiedener biblischer Geschichten setzten sich die Kinder mit dem diesjährigen Thema „Fürchtet euch nicht“ auseinander.

Gilbert Then, Priester im Ehrenamt berichtet:

Seit zehn Jahren gibt es immer in den Herbstferien in der sächischen Gemeinde eine Kinder- und Jugendwoche. In den letzten Jahren fand diese Woche in Großrückerswalde im Erzgebirge statt, diesmal mit 22 Teilnehmern. Neben erlebnisorientierten Wanderung, Kochduell, Mister-X-Spiel, Theater, vielen Spielen, Taizegebet und langen Nächten, hatten diese Tage folgende Botschaft: Fürchte Dich nicht!

In der Tat, viele wichtige Texte in der Bibel enthalten genau diese Botschaft und so wurde in diese Woche Weihnachten und Ostern gleichzeitig gefeiert aber auch über Streit und Konfliktlösung, Gewalt und Gewaltlosigkeit, Engel und Frieden gesprochen. Egal, ob den erschreckten Frauen am leeren Grab oder den Hirten auf dem Feld, es begegnet ihnen ein Engel, der sagt: "Fürchtet Euch nicht!". Gerade in einer Zeit in der in unserem Land immer mehr Menschen Angst haben, vor tatsächlichen Gefahren und vor Ängsten, die von anderen geschürt werden, ist diese Botschaft, die uns sagt: "Fürchte Dich nicht, Du bist nicht allein!", wieder besonders wichtig geworden. Oft haben wir in diesen Tagen der Kinder- und Jugendwoche den Kanon: „Fürchte Dich nicht, den Frieden zu leben. Fürchte Dich nicht, der Schwächere zu sein. Fürchte Dich nicht für Leben einzustehen. Fürchte Dich nicht!“ (Hermann J. Eimüller) gesungen. Mit dem oder einem ähnlichen Lied auf den Lippen, sind viele Kinder und Jugendlichen nach Hause gefahren.

 

„Du schaffst das schon“ – Firmung in Werdau

Bischof Ring sprach in seiner Predigt über die positiven Erfahrungen, wo Menschen ermutigt und bestärkt werden etwas zu schaffen. Der Glaube an Jesus Christus möchte eine solche Ermutigung sein. Im Firmgottesdienst Ende August in Werdau wurden Tim John aus Crimmitschau und Vincent Werner aus Werdau gefirmt. Viele Gemeindemitglieder aus Leipzig, Dresden und Großschönau waren der Einladung zum Festgottesdienst nach Werdau gefolgt. Bei strahlendem Sonnenschein fand nach dem Gottesdienst einen Umtrunk vor der Kirche statt, den die Familien der Firmlinge ausgerichtet hatten. Anschließend gab es noch Gelegenheit beim Mittagsimbiß mit Bischof Ring ins Gespräch zu kommen.

Familiengottesdienst in Leipzig

Wer gehört alles zu einer Familie? Über Jesu Worte zur Familie und wer für ihn Mutter, Bruder und Schwester ist wurde im Gottesdienst nachgedacht. Zu unserer „Riesen-Groß-Familie“ gehören alle auf der Welt, die an Jesus glauben und die versuchen Gottes Willen zu tun. Zwanzig Kinder und Erwachsene fanden sich zum Sonntagsgottesdienst in der Auferstehungskirche in Möckern zusammen. Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen im Gemeindehausgarten. An einer langen Tafel unterm Baum fanden alle einen Platz und genossen die mitgebrachten Speisen und den Sommertag.

 

 

nach oben