Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand hat im alt-katholischen Gemeindeleben eine wichtige Funktion.

Er berät und entscheidet in der Gemeinde anstehende Angelegenheiten, und zwar stellvertretend für die Gemeindeversammlung.

Er ist mit dem Pfarrer gemeinsam Ansprechpartner für die im Gemeindebereich Sachsen und Ostthüringen lebenden Alt-Katholiken.

 

Termine der Kirchenvorstands-Sitzungen

Die konstituierende Sitzung des neuen Kirchenvorstandes findet am 03.12.2017 nach dem Vormittags-Gottesdienst im Gemeindezentrum in Dresden statt.

 

Wahl zum Kirchenvorstand im Herbst 2017

Am 5. März 2017 entschied die Gemeindeversammlung den Kirchenvorstand auf vier Personen zu verkleinern - es fand also eine Wahl von 2 KV-Mitgliedern und einer möglichen Ersatzperson für die Periode 2017-2023 statt.

Ihre Kandidatur bekundeten Herr Kunstmann (Dresden), Frau Brumme (Werdau) und Herr Bihler (Leipzig).

Es wurden 40 Stimmzettel abgegeben, 39 waren gültig. Auf Herrn Kunstmann entfielen 29 Stimmen, Frau Brumme 22 Stimmen und Herrn Bihler 15 Stimmen.

Somit sind Herr Kunstmann und Frau Brumme - die beide die Wahl angenommen haben - nun Mitglieder des Kirchenvorstandes für den Zeitraum bis 2023. Herr Bihler steht als "Nachrücker" zur Verfügung.

Aus der Wahlperiode 2014 - 2020 gehören noch Gerhild Kreutziger und Frank Vesper dem Kirchenvorstand an.

Gewählte Vertreter im Kirchenvorstand bis 2020 sind

Frank Vesper, Hohe Straße 7, 02727 Neugersdorf Tel.: 03586/367780

Gerhild Kreutziger, Arnsdorf 16, 02894 Arnsdorf Tel.: 035827/70509

Sie ist ebenfalls gewählte Synodalin unserer Gemeinde.

 

Gewählte Vertreter im Kirchenvorstand bis 2023 sind

Herr Kunstmann

Frau Brumme

Zum Kirchenvorstand gehört von Amts wegen Pfarrer Armin Luhmer, Rederecht genießen ebenfalls der Rechner der Gemeinde Jörn Stoffers und Priester Gilbert Then.

 

Abschied vom Kirchenvorstand

Mit der konstituierenden Sitzung und der Verpflichtung des neuen Kirchenvorstands scheiden drei Kirchenvorstände aus der „ständigen Vertretung der Gemeindeversammlung“ - wie der Kirchenvorstand in unserem Kirchenrecht beschrieben wird - aus:

Gerd Kleber hat sich über viele Jahre vor allem auch als KV-Vorsitzender für unsere Gemeinde mit viel Zeit und Energie engagiert. Er war für viele der stabile Fels in der Brandung, auf den sich die Ge-meinde auch in stürmischen Zeiten verlassen konnte.
Ebenfalls über lange Jahre hat sich Dr. Friedmar Kreuz neben seinen vielfältigen weiteren Aufgaben im Kirchenvorstand eingebracht.
Mit neuen Ideen und einem unermüdlichen Engagement setzte sich Joachim Debes in den letzten sechs Jahren als Vorsitzender für die Belange unserer Gemeinde ein. Auf seine motivierende Art hat er mit viel Energie neue Akzente im Kirchenvorstand gesetzt.
Allen dreien sei herzlich gedankt!

Gerd Kleber Dr. Friedmar Kreuz Joachim Debes


In eigener Sache (Noch-)Vorsitzender Joachim Debes

Als ich Ende 2010 in die alt-katholische Kirche aufgenommen wurde, war mir klar, dass ich mich in dieser - für mich damals neuen - kleinen sächsischen Gemeinde irgendwie einbringen werde. Aber dass ich noch nicht einmal ein Jahr später schon im Kirchenvorstand saß und dann auch noch dessen Vorsitzender wurde, damit hatte ich nicht gerechnet. Sowas nennt man wohl „steile Karriere“.
In den vergangenen 6 Jahren ist viel passiert. Es gab Zeiten zum streiten und Zeiten zum feiern, es gab den Blick in die Vergangenheit und den Blick nach vorne. Immer wieder kam Gemeinde irgendwo zusammen.
Natürlich wünsche ich mir ab und zu, die Gottesdienste und Gemein-schaften in größerer Runde zu erleben, aber schlussendlich ist es doch die Qualität, der Geist der Begegnung, die Offenheit, das Mit-Gefühl, das alles ausmacht und mir das Gefühl der Heimat gibt.
Ich bin stolz und dankbar, in den vergangenen Jahren, diese Gemeinde im Kirchenvorstand ein wenig mit geprägt zu haben. Wenn alles so läuft wie geplant, werde ich die Pfarrei bald als Diakon unterstützen. Auf diese Aufgabe freue ich mich, denn unsere kleine alt-katholische Gemeinde liegt mir sehr am Herzen.

 

Konstituierende Kirchenvorstandssitzung

Auf der ersten Sitzung des Kirchenvorstandes am 30.11.2014 wurden folgende Personen in ihren Ämtern bestätigt bzw. in diese gewählt:

1. Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Herr Debes

2. Vorsitzender des Kirchenvorstandes: Herr Kleber

Rechner: Herr Stoffers

Schriftführer: Herr Vesper

Rechnungsprüfer: Herr John (durch Gemeindeversammlung gewählt)

 

Kirchenvorstandswahlen 2014

Die letzte Gemeindeversammlung hat für die kommenden 3 Jahre einen neuen Kirchenvorstand gewählt. 19,8 % aller Gemeindemitglieder haben von der synodalen Mitbestimmung Gebrauch gemacht und ihr Wahlrecht in Anspruch genommen.

In den Kirchenvorstand wurden gewählt:

1. Herr Andreas John aus Crimmitschau (25 Stimmen)
2. Herr Frank Vesper aus Neugersdorf (19 Stimmen)
3. Herr Jens-Eberhard Jahn aus Leipzig (12 Stimmen)


Zum Ersatzmitglied wurde mit 11 Stimmen Frau Gerhild Kreutziger aus Vierkirchen gewählt.

Im September 2015 legte Herr John sein Mandat nieder. Somit rückte Frau Kreuziger in den Kirchenvorstand nach. Im Sommer 2016 legte Herr Jahn sein Amt nieder. In Anbetracht der Tatsache, dass es keinen (gewählten) Nachrücker gibt, der Kirchenvorstand verkleinert werden soll und die nächste Wahl bereits vorbereitet wird, verzichtet der Kirchenvorstand auf eine "erzwungene" Nachwahl.

Die Verkleinerung des Kirchenvorstandes auf vier Personen traf in allen Teilgemeinden bei der Herbst-Gemeindeversammlung auf Wohlwollen. Ein formeller Beschluß darüber wurde in der nächsten Gesamtgemeindeversammlung im Frühjahr 2017 gefaßt.

nach oben